Mit der Nutzung der Laser 2000 GmbH Seiten und Services erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Angebote und eine fortlaufende Weiterentwicklung und Verbesserung unserer Dienste.

Telefon

E-Mail

News

Portrait


Laser2000_company.jpg

Laser 2000 wurde 1986 von Armin Luft in München gegründet. Seit dieser Zeit ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen und europaweit expandiert. Mit Niederlassungen in fast allen relevanten Ländern Europas ist das Unternehmen heute mit Abstand das größte Vertriebsunternehmen der Photonik. Das Unternehmen hat sich in den letzten 33 Jahren zu einem kompetenten Berater und Lieferanten von innovativen Laser & Photonic Lösungen einen hervorragenden Namen geschaffen.


Basierend auf herstellerunabhängigen Systemlösungen arbeitet das Unternehmen zusammen mit den weltweit innovativsten Herstellern, an optimalen Lösungen für die Kunden und deren Applikationen. Die Mitarbeiter haben bereits mehr als 14.000 Kunden erfolgreich beraten und verkaufen Produkte und Lösungen in 60 Länder dieser Welt.


Die Photonik ist eine Querschnittstechnologie die heute in allen wichtigen Branchen Einzug hält und sich eines weit überdurchschnittlichen Wachstums erfreut. Märkte wie der Maschinenbau, Medizintechnik, Sensorik, Test- und Messtechnik, Telekommunikation, Analytik, Bildverarbeitung, Datenübertragung, Materialbearbeitung, Sicherheitstechnik, Luft- und Raumfahrt u.v.m. bauen zunehmend auf die Vorteile photonischer Lösungen.

  • Das Werkzeug Laser ist allgegenwärtig, es macht Datenübertragung und Breitbandinternet erst möglich. Mit Lasern und Glasfasernetzten als Grundlage konnte die übertragene Datenmenge in den letzten 10 Jahren um den Faktor 10 Millionen gesteigert werden.
  • Auch die Effizienz, Präzision und Qualität in der industriellen Fertigung hat sich aufgrund der Lasertechnologie rasant weiterentwickelt. Dank laserbasierter Herstellungsverfahren steigt die Speicherkapazität von Chips jährlich um das Doppelte.
  • Die Mikroskopie hat durch den Einsatz unterschiedlicher Laserquellen einen entscheidenden Schritt bei der Untersuchung von lebenden Zellen, bei der Vertiefung wissenschaftlicher Erkenntnisse und der medizinischen Diagnostik geleistet. Glasfasern ermöglichen die minimalinvasive Chirurgie
  • Die optische Sensorik revolutioniert durch ihre EMV-Unempfindlichkeit herkömmliche mechanisch aufgebaute Sensortechnologien.
  • Das autonome Fahren wird durch die Photonik erst möglich, die Automatisierungstechnologie und viele andere Bereiche nutzen zunehmend photonische Technologien.
  • Optische Datennetze bilden das Rückgrat und die Basis für die Industrie 4.0.

Ähnlich wie die Elektronik, die das letzte Jahrhundert geprägt hat, spricht man schon heute vom Jahrhundert der Photonik.




Armin Luft ist Senator der deutschen Wirtschaft


Laser2000_Armin_Luft_Senator_2016

Anfang Januar 2016 wurde der Gründer und Geschäftsführer der Laser 2000 GmbH, Armin Luft, aufgrund seiner über 40-jährigen Erfahrung und Expertise als Pionier der ersten Stunde in der Photonik in den Senat der Wirtschaft berufen – ein Zusammenschluss von führenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und Kultur sowie Repräsentanten aus Politik und Diplomatie, der als unabhängiger Berater in Politik und Wirtschaft fungiert.



Der studierte Elektrotechniker und Mitinitiator des weltweit größten Branchentreffs, der Messe "Laser, World of Photonics", wird vor allem sein Wissen aus dem Bereich Photonik einbringen. Denn die Photonik wird dieses Jahrhundert technologisch und wirtschaftlich entscheidend prägen, ähnlich wie die Elektronik das letzte Jahrhundert, und ist für die internationale Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands unabdingbar.
Als Senator möchte sich Armin Luft in die Konzeptarbeit für die Fortentwicklung der Photonik einbringen. Der Senat der Wirtschaft arbeitet entsprechend dem Leitgedanken von John F. Kennedy: "Fragt nicht, was Euer Land für Euch tun kann, fragt vielmehr, was Ihr für Euer Land tun könnt!" und unterstützt mit Hilfe der Kompetenz von Unternehmern und Führungskräften die Politik durch Impulse und praktische Anregungen. Besondere Themenschwerpunkte sind eine nachhaltige Wirtschaft, eine global soziale Balance und die Klimagerechtigkeit.