Laserschutzkabine Es gibt 2 Produkte.

Je nach Art der Anwendung kann es sein, dass bei Lasern der Klasse 4 der einzig sinnvolle Schutz darin besteht, die komplette Anlage großflächig mit einer Laserschutzkabine abzusichern. Speziell bei Laserleistungen im Multi-kW Bereich, wie sie in der Lasermaterialbearbeitung genutzt werden, findet eine solche Kabinenlösung häufig Anwendung. Es ist sowohl möglich eine Laseranwendung lokal (beispielsweise auf einem optischen Tich) als auch in Form einer begehbaren Großkabine einzuhausen. Eine Absaugung, sowie zugehörige Zu- und Abluftöffnungen, sind ebenfalls umsetzbar.

Zeige 1 - 2 von 2 Produkte
  • Die Laserschutzkabinen und Gehäuse der Klasse 1 sind für Laser der Klasse 4 - EN 60825-4 zertifiziert. Sie grenzen ihren Laserarbeitsplatz durch diese Vollschutz- und Sicherheitskabinen sicher ab.

    In den Warenkorb Mehr
  • Unser erfahrener Sicherheitsexperte prüft Ihre Laser, Lasergeräte oder Laseranlagen nach aktuellen Normen auf ihre Sicherheit und stellt Ihnen auf Wunsch nach erfolgreicher Abnahme oder Klassifizierung ein Zertifikat aus.

    In den Warenkorb Mehr
Zeige 1 - 2 von 2 Produkte